New York – der offizielle Stadtführer

Fortbewegung vor Ort

MTA-U-Bahnen und Busse

Wenn Sie zu Ihrem Ziel gehen können, ist Nahverkehr der zweitbeste Weg, um herumzukommen. Der Stadt-Bahn und Bus-System laufen die Metropolitan Transportation Authority (MTA) und bekannt als MTA New York City Transit. Es ist preiswert, ökologisch freundlich und eine großartige Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten in den fünf Bezirken zu sehen – und es arbeitet 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Das System ist für Passagiere mit Seh- und Hörbehinderungen sowie eingeschränkter Mobilität zugänglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich an die MTA Zugänglichkeit Reiseführer und seine Liste der zugänglichen u-Bahnstationen. Lesen Sie auch unsere Artikel auf zugängliche Verkehrsmittel in New York City.

Kauf eine Metrocard ist Ihr erster Schritt zur Fortbewegung auf u-Bahnen und Busse; Sie müssen einen minimalen Wert von $5,50 auf der Karte, nicht einschließlich die Kartengebühr ($1), wenn es zunächst zu kaufen setzen. Sie können dies an u-Bahnstationen aus Automaten (Großmaschinen Bar, ATM Bankkarten und normale Kreditkarten akzeptieren, der Kleinmaschinen Do kein Bargeld akzeptiert) oder Stand Begleiter (nur Bargeld) tun. Wenn Sie bereits eine Karte haben, halten Sie es und füllen Sie ihn nicht zu zahlen und eine neue Kartengebühr. 

Wenn Sie eine Pay-pro-Ride Metrocard verwenden, kostet einen einzigen u-Bahn oder Bus Fahrt $2,75. Eine Fahrt mit dem Express Bus kostet $6,50. Fahrer können eine Pay-pro-Ride-Karte, eine unbegrenzte Metrocard oder eine SingleRide Karte kaufen — letztere davon kostet $3 (nur Bargeld), wird nur an Automaten verkauft und muss für eine u-Bahn verwendet werden oder Busfahrt (ermöglicht es ein Bus-Transfer aber keine Übertragung zwischen u-Bahn und Bus) innerhalb von zwei Stunden nach dem Kauf. Eine unbegrenzte Metrocard ermöglicht es Benutzern, Fahrt so oft wie sie in einem festen Zeitraum: Optionen beinhalten Karten, die letzten sieben Tage ($32) oder 30 Tage ($121). Der MTA bietet einen Preisnachlass von 50 % für Senioren (65 Jahre oder älter) und Behinderte Reiter (Sie beantragen müssen, und um dies zu erhalten genehmigt werden Reduziert-Fare metrocardwelche Funktionen Ihre Namen und ein Lichtbild), sowie eine "Bonus" in Höhe von 5 Prozent für den Kauf von $5,50 oder mehr auf Pay-pro-Ride-Karten. Auch können bis zu drei Kinder mit einer maximalen Höhe von 44 Zoll auf u-Bahnen und Busse kostenlos erhalten wenn sie, mit einem zahlenden unterwegs sind Erwachsenen; Kinder unter 2 Jahren können kostenlos express-Busse fahren, wenn sie in den Schoß einer erwachsenen Begleitperson sitzen. Finden Sie die aktuellsten Informationen über die Metrocard Preise MTA.Info

U-Bahnen

Die einfachste und schnellste Weg, um NYC zu reisen ist mit der u-Bahn. U-Bahn-Fahren gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich während Ihres Aufenthalts in New York wie ein echter New Yorker zu fühlen.

Wissenswertes in Kürze:
• Die U-Bahnen fahren 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.
• Für $2,75 (die Kosten für eine einfache Fahrt, wenn Sie eine Pay-pro-Ride MetroCard verwenden) können Sie verwenden das System stadtweiten und transfer zum anderen u-Bahnlinien, so oft wie Sie möchten, solange Sie nicht durch ein Drehkreuz verlassen.
• Können Sie von der u-Bahn zum lokalen Bus oder umgekehrt innerhalb von zwei Stunden mit Ihrem Pay-pro-Ride Metrocard übertragen (alle Transfers sind kostenlos mit einem Unlimited Ride Metrocard, aber es kann nicht an der gleichen u-Bahn-Station oder an der gleichen Buslinie für mindestens 18 Minuten verwendet werden noch können sie auf einen Expressbus verwendet werden). 
• u-Bahnstationen in der gleichen Zeile sind in der Regel etwa 8 bis 10 Blöcke auf Lokallinien auseinander (Stationen auf express-Züge sind in der Regel weiter auseinander).
• Die U-Bahn fährt nicht nach Staten Island. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Staten Island Ferry oder einen Bus.

Erhalten Sie eine kostenlose u-Bahn-Karte von Stand Begleiter oder bei der Official NYC Information Center, oder Laden Sie eine unserer Karten & Guides-Sektion. Sie können auch die MTA Reiseplaner für eine individuelle Route (aber es ist immer noch eine gute Idee, eine u-Bahn-Karte zu tragen, wenn Sie unterwegs sind). Der Trip Planner bietet auch Routen für die MTA-Buslinien an. Manchmal ändern Sie u-Bahn-Strecken oder Züge vorübergehend angehalten – vor allem am Wochenende und spät in die Nacht unter der Woche – so sicher sein, für aktuelle MTA Serviceinformationen zu überprüfen MTA.Info oder telefonisch unter 511 oder 718-330-1234.

Busse

Öffentliche Busse sind eine gute Möglichkeit, die Stadt zu sehen und Ziele zu erreichen, die nicht in der Nähe einer U-Bahn-Station liegen. Es ist auch erwähnenswert, dass Nahverkehr zentral zu den New York Citys Bemühungen ist um umweltfreundlicher werden, und eine wachsende Zahl von NYC Busse Hybrid-Elektro- und Elektro-Modelle sind. Der MTA in 2018 plant, eine Elektro-Busflotte bis zum Jahr 2040 sogar angekündigt.

Wissenswertes in Kürze:
• Alle Stadtbusse akzeptieren die MetroCard und exaktes Münzgeld (keine Pennys und keine Scheine).
• Prüfen Sie die Route auf den vorderen Teil des Busses vor dem Einsteigen melden, und stellen Sie sicher, dass Sie wissen, ob sie alle macht stoppt oder nur "eingeschränkt" Haltestellen (begrenzte Busse machen nicht alle Haltestellen entlang der Strecke).
• Steigen Sie vorne in den Bus ein und bezahlen Sie. Ausgenommen hiervon sind SBS-Routen (Select Bus Service), bei denen sich Zahlautomaten auf dem Gehweg neben der Haltestelle befinden.
• Ein einziger Tarif nehmen Sie jede Distanz bis zum Ende der Route (und Sie können transfer kostenlos von einem lokalen Bus zum anderen innerhalb von zwei Stunden Ihren ersten Tarif zu bezahlen); Möglicherweise können Sie jedoch weiterhin an Bord, wenn der Fahrer beginnt die Route wieder und ist nicht geplant, um dem Busdepot zurückzukehren.
• Viele Busse stehen rund um die Uhr und an jedem Tag zur Verfügung, vergewissern Sie sich aber trotzdem, ob Ihre Route auch nachts gefahren wird. Ein Fahr- und Routenplan an der Bushaltestelle gibt an, wann der Bus voraussichtlich eintrifft und wohin er fährt.
• Die Busse fahren etwa alle fünf bis 15 Minuten oder in längeren Abständen, abhängig von der Tageszeit.
• Suchen Sie Ihre Bushaltestelle sechsstelligen Stopp-Code auf den Schild und den Text, sowie die Routennummer, 511123 — oder, wenn du ein Smartphone hast Sie können den QR-Code scannen. dass auch gepostet oder besuchen Sie die MTA Bus Zeit Seite – zu erfahren, wann der nächste Bus abzusehen ist.
• Busse halten auf Avenue-Routen im Allgemeinen alle paar Blocks und auf Querstraßen-Routen an jedem Block. Spät in der Nacht und am frühen Morgen aus 22 An 5, Treiber für lokale und express Busse stoppt, wo immer Sie sie bitten, – solange sie sicher anhalten können (und wenn es einen express-Bus ist, nur dann, wenn sie Passagiere fallen).
• MTA-Dienstinformationen sind abrufbar unter MTA.Info oder telefonisch unter 718-330-1234.

Des MTAs Reiseplaner ist die zuverlässigste Quelle für aktuelle Informationen über Routen und Preise.

Die Roosevelt Island Tram

Mit den Schlag eine Metrocard verleiht die Roosevelt Island Tram Sie ein Luftbild von Midtown East auf seinem Weg vom East 60th Street und Second Avenue in Manhattan Roosevelt Island, befindet sich im East River zwischen Manhattan und Queens. Die Straßenbahn erhielt seinen Anfang im Jahr 1976. Es bietet direkten Service 7 Tage die Woche (so.-do., 6–2; Fr – Sa., 6–3:30) für mehr als 2 Millionen Fahrern jährlich, mit kostenloser Transfer zum / vom MTA u-Bahnen und Busse. Bis zu drei Kinder mit einer maximalen Höhe von 44 Zoll können die kostenlos mit der Straßenbahn unterwegs mit einem zahlenden Erwachsenen. Besuchen Sie für weitere Informationen rioc.NY.gov

Taxis

Die Flotte von gelben Taxis und grüne Boro Taxis sind lizensiert und reguliert von der NYC Taxi & Limousine-Kommission. Ein Taxi kann die ideale Lösung sein, wenn müde Füße, schweres Gepäck oder Einkaufstüten das Gehen zu einer mühsamen Angelegenheit machen.

Wissenswertes in Kürze:
• Taxis stehen rund um die Uhr zur Verfügung.
• Taxis, deren Zahl beleuchtet sind auf oben Hagel — sie sind im Dienst.
• Steigen Sie am Bürgersteig ein und aus.
• Hotelportiers können ein Taxi für sie heranwinken. Für diesen Service ist ein Trinkgeld von 1 $ üblich.
• Minimale Taxameter kostet $2,50, die 50 Cent jeder fünfte von einer Meile erhöht oder pro Minute, je nachdem wie schnell Sie unterwegs sind.
• Außerdem gibt es eine MTA staatliche Gebühr von 50 Cent pro Fahrt und eine Verbesserung der 30-Cent-Zuschlag.
• Eine zusätzliche Gebühr von $1 ergänzt das Messgerät von Montag bis Freitag, 16–20 (außer an Feiertagen), und ein 50-Cent-Zuschlag ist täglich in der Nacht und am frühen Morgen, 20–6.
• Alle Taxis akzeptieren Bargeld und Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten.
• Tipp 15 – 20 Prozent am Ende einer Reise; Brücke und Tunnel Maut sind extra und die getaktete Tarif hinzugefügt.
• 311 Zifferblatt in New York über verlorene Gegenstände oder andere Anliegen zu erkundigen; Besuchen Sie die Website der Kommission & Limousine Taxi für weitere Informationen und die Organisation Tarif Informationsseite für zusätzlichen Fahrpreis Details sowie Besonderheiten in Bezug auf verschiedene Ziele.

Neben Taxis gibt es zahlreiche lokale Autovermietung sowie beliebte app-basierte Optionen wie Uber und Lyft, erhalten Sie von Ort zu Ort. Für Flughafen-Transport sind Entscheidungen Kidmoto, die garantiert Autositze für diejenigen mit Kindern.

Auto

Wenn Sie planen, um die Stadt zu fahren, verwenden GoogleMaps damit Sie New York City Straßen navigieren können; Es gibt auch Anwendungen wie Waze um Ihnen zu helfen. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Sie parken. Vielleicht möchten eine app wie verwenden SpotHero Vergleichen Sie Parkgebühren und Standorte und Reservierungen vornehmen. Benötigen Sie einen Mietwagen (beachten Sie, dass alle großen Autovermieter Standorte an den Flughäfen und an anderer Stelle innerhalb der Stadt), kann es eine Überlegung Wert sein. Zipcar und Unternehmen, die bieten Car-Sharing-Programme, die Mitglieder Buch Fahrzeuge für weniger als eine Stunde und so lange wie eine Woche (für Unternehmen) oder 14 Tage (für Zipcar), 24 Stunden am Tag können. Mit Einsatz der beiden Programme bietet die Stadt ausgewiesenen Parkplätzen— ein Pilotprogramm läuft bis Mitte 2020.

Andere

Zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man in New York prima zurecht, es ist aber auch möglich, die Stadt per Fahrrad, „Pedicab“ (Fahrrad-Taxi), Fähre oder sogar mit dem Hubschrauber zu erkunden, wenn Ihnen danach ist. Nehmen Sie eine andere Route und entdecken Sie die Stadt aus einem völlig neuen Blickwinkel.

NYC mit dem Fahrrad

Sich mit dem Rad durch die Stadt zu bewegen, ist gut für die Umwelt und für Ihren Körper. Außerdem ist man so oft schneller und günstiger unterwegs als mit benzinbetriebenen Transportmitteln. Radsport-Hot-Spots wie Central, Riverside und Prospect Parks große Möglichkeiten für das schlagen der Stadt auf zwei Rädern, sind wie Radwege entlang des Hudson und East River und auf viele Brücken sind – aber so gut wie alle von New York City ist Weg. New York City Department of Transportation veröffentlicht eine herunterladbare Bikekarte und eine Leitfaden Sie für Radfahren in der Stadt, und Transport-Alternativen bietet zusätzliche Ressourcen für Radfahrer.

Citi-Bike ist New York Citys Bikesharing-System hat, und es eine schnelle Verabschiedung seit seiner Gründung im Mai 2013. Gibt es etwa 10.000 Fahrräder an rund 600 Stationen verfügbar 24/7 jeden Tag des Jahres. Sie können an jeder beliebigen Station ein Fahrrad auschecken, losfahren und das Rad an irgendeiner anderen Station wieder abliefern. Angeboten werden Tages-, 3-Tages und Pässe.

Viele Operationen Fahrräder mieten, von Stunde zu Stunde, zwei Stunden, halbtags und ganztags, mit vielen solcher Unternehmen befindet sich in der Nähe der wichtigsten Destinationen oben genannten. Einige, wie Bike and Roll NewYork und Lodernden Sättel, auch Angebot Stadtführungen oder Rundreisen für unabhängige Exploration.

Wenn Sie möchten, dass jemand anderes zu tun, die Pedale für Sie, steigen Sie in eine Fahrradrikscha (manchmal genannt ein "Fahrrad-Taxi" oder "Fahrrad-Rikscha"). Du musst in den belebteren Teilen Manhattans zu hart aussehen – die Treiber nicht schüchtern über ihre Dienste anbieten.

NYC mit der Fähre

Als Stadt am Wasser, ist New York beherbergt eine umfangreiche Fährsystem, die uptown man kann oder Downtown in Manhattan und in den Flüssen nach Staten Island, Brooklyn, Queens und New Jersey.

das Staten Island Fähre, seit 1905 von der Stadt betrieben, ist ein Grundnahrungsmittel der vielen morgens und abends pendelt — und eine Fahrt auf es ist ein muss auf jeder Sightseeing Tour. Im Einsatz seit 1905, die Strecke zwischen Staten Island und Manhattan Whitehall Ferry Terminal ist eine glorreiche 5-Meile, 25-minütige Mini-Kreuzfahrt mit herrlichem Blick auf die Statue of Liberty, New York Harbor und Lower Manhattan – und es ist kostenlos.

NYC-Fähre ist ein umfangreiche Waterway Transport Netzwerk mit East River an der 34th Street und Wall Street, mehrere Haltestellen in Brooklyn und Queens sowie Roosevelt Island, Governors Island und Rockaway Beach anlegt. NYC-Fähre ist Hoffnung, zwei weitere Fährverbindungen starten – eine, die im Abschnitt Soundview der Bronx und in zwei Teile von der Upper East Side und ein weiteres mit Stopps an Stuyvesant Town und Corlears Hook hält – bis zum Sommer 2018. Kann man ein Boot Fahrt für die Kosten von einer u-Bahn Fahrt (und es gibt ein 50 Prozent Rabatt für Senioren und Menschen mit Behinderungen) – und Kinder unter 44" fahren gratis. Die Streckenkarte und Zeitplan finden Sie auf der NYC-Fähre Webseite.

NY Waterway vier s-Fährverbindungen zwischen Punkten in Manhattan (entlang des Hudson River in West 39th Street und World Financial Center und Pier 11, nahe der Wall Street) und verschiedenen Punkten in New Jersey, Hafen und verschiedenen Sightseeing Cruises betreibt. Kostenlose Shuttle-Busse in Midtown und Downtown Manhattan und New Jersey Transport Fahrer zum und vom Fährhafen.

NYC mit dem Hubschrauber

New York aus der Vogelperspektive zu erleben, ist ein unvergessliches Erlebnis und die Stadt bietet Hubschrauberflüge für Abenteuerlustige und Neugierige an. Zur Auswahl stehen:

Liberty Helicopters (800-542-9933) läuft mehrere Touren durch die Stadt und sogar spezielle Privatflüge für Vorschläge und Trauungen; Helicopter Flight Services, Inc. (212-355-0801), bietet ein paar Sichtweisen NYC von oben, darunter The Deluxe Tour (eine der längsten herum, Taktung bei 25 bis 30 Minuten Flugzeit); und New York Helikopter Charter, Inc. (212-361-6060), können Sie zwischen drei Optionen wählen: die Liberty-Tour, der Central Park Tour und The Grand Tour, die verbindet der ersten beiden Tours und auch über andere wichtigen Attraktionen von NYC fliegt.

Informationen zu Kreuzfahren in NYC

New York City ist einer von Amerikas Top Kreuzfahrt Häfen. Passagiere von New York City können das ganze Jahr über in die Karibik Kreuzfahrt und möglicherweise auch Kreuzfahrt nach Nordosten, Kanada, Bermuda, England und vielen anderen Destinationen.

Die Infrastruktur wurde kürzlich verbessert, sodass Kreuzfahrtpassagiere auf der Durchreise durch New York City von einem reibungslosen Ablauf profitieren können. In Manhattan, das renovierte Manhattan Cruise Terminal einige der weltweit renommiertesten Schiffe, während dem Stand begrüßt Brooklyn Cruise Terminal in Red Hook ist der Hafen für Cunard und Princess Cruise Schiffe, einschließlich der luxuriösen Queen Mary 2 Und die Regal Princess. Weiter unten finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Terminals.

Manhattan Terminal
Piers 88 und 90
711 zwölften Ave (W. 55th St.)
New York, NY 10019
212-641-4454

Brooklyn Terminal
Pier 12, Gebäude 112 (bei Clinton Wharf)
72 Bowne St. (bei Ferris St.)
Brooklyn, NY 11231
212-641-4440

Reisen mit Haustieren

Wenn Sie einen Hund oder eine Katze entlang auf Ihrem Abenteuer NYC bringen sind, haben Sie keine Mühe, um – aber es ist wichtig, die Regeln zu kennen.

Nur eingeschlossen in Containern oder Träger auf MTA Bussen, u-Bahnen und Zügen sowie in Taxis Haustiere. Assistenzhunde mit ordnungsgemäßem Geschirr sind in öffentlichen Transportmitteln ebenfalls gestattet. Taxifahrer können nach eigenem Ermessen Fahrgäste aufnehmen, die Hunde ohne Taschen haben. Die Stadt ist auch Heimat mehrere Pet-Taxi-Unternehmen, die Transport helfen können Haustiere, besonders jene, die auf normalen öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erlaubt sind.

Pet Chauffeur: 212-696-9744
K9-Autos: 718-683-2152

Weitere Informationen finden Sie in unserer detaillierte Anleitung auf Besuch in NYC mit Ihrem vierbeinigen Freund.


Werbung
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software