New York – der offizielle Stadtführer

Kalender für barrierefreie Kunst & Kultur in NYC

Von Slatin Gruppe
Werbung

Wenn Sie schauen, um einige der verlockendsten Sehenswürdigkeiten New York Citys besuchen, aber wissen nicht, was für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist, haben Sie Glück. Die gemeinnützige Museum-Zugang-Konsortium produziert eine umfassende, leicht durchsuchbaren Kulturkalender, die auf zugängliche Ausstellungen, Programme und Veranstaltungen rund um den fünf Bezirken konzentriert. "Touristen mit Behinderungen sehen, was geschieht, vor allem, wenn sie hier für einen bestimmten Zeitraum hinweg, sind", sagt Miranda Appelbaum, der scheidenden Vorsitzenden des Lenkungsausschusses des MAC. "Klicken Sie einfach auf einen Link zu sehen, welche Möglichkeiten sie haben."

Durch Beschreibungen und grundlegende Informationen zu den Veranstaltungsorten für jedes der Ereignisse, hat Museum Zugang Konsortium eine Datenbank aufgebaut, die nützlich für Besucher und Einheimische ist. (Siehe die Liste der Veranstaltungen im museumaccessconsortium.org.) Wer Zeit in New York City verbracht hat weiß, gibt es eine Menge los in der Stadt. Weitere Ausstellungen und Programme sind heute besser zugänglich für Menschen mit Behinderungen als je zuvor – und in eine größere Vielfalt der Veranstaltungsorte.

Ausweitung des Zugangs zu arbeiten ist seit einem Vierteljahrhundert MAC Mission. Obwohl Gewinne noch nicht so schnell kommen, wie viele sich gewünscht hätten, gab es stetige Fortschritte nicht nur physisch zugänglich, barrierefreie Räume zu schaffen, sondern auch Ausstellungsräume und Designs, die es ermöglichen für Kulturbegeisterte mit auditiven zu entwickeln, visuelle oder kognitiven Herausforderungen der Stadt verwirrende Anzahl von Angeboten nutzen. MAC bringt Museum und anderen Kunstspezialisten, sowie Zuschauer und Künstler mit Behinderungen, um eine Botschaft der Eingliederung zu verbreiten.

"MAC One-Stop-Shop von Ressourcen, ist", sagt Beth Prevor, der leitet Hands On, eine Organisation, die American Sign Language Interpretation spielt bei der Kreisverkehr-Theater. "Eine Stadt wie New York einfach so überwältigend für Menschen ist zu wissen, was es gibt." Der Kalender ist durchsuchbar, mit einer breiten Palette von Filtern. Benutzer können für Veranstaltungen suchen, die American Sign Language Auslegung oder Audio Beschreibung für Blinde und sehbehinderte Menschen bieten. "Der Kalender gibt einen Hauch von Komfort durch die Bereitstellung einer Ressource wo finden Sie was Sie alles an einem Ort zu tun", sagt Appelbaum, der auch als Regieassistent von Zugänglichkeit und Besucher Services bei Lincoln Center for the Performing Arts

In letzter Zeit, MAC hat gegen ein Gebiet, das relativ neu ist: Kunstausstellungen und andere Programme auf dem autistischen Spektrum für Erwachsene zugänglich machen. Die Initiative umfasst soziale und Freizeit-Programme, "und es ist etwas, was wir suchen, um zu erweitern," sagt Appelbaum. Barbara Johnson Stemler, senior Manager der Zugangsprogramme auf der Intrepid Sea, Air & Raumfahrtmuseum, stellt fest, dass "die meisten Museen konzentriert haben auf die Einbeziehung von Kindern mit Autismus." Aber MAC ist es gelungen, weitere Workshops und Programme vorzustellen und arbeitet daran, um ein nationales Modell für dieses Publikum zu schaffen. Zum Beispiel die Museum für moderne Kunst hat eine Karte entworfen, um mehr Besucher mit Autismus leiten und Museen schaffen auch ruhige Zimmer Stimulation zu reduzieren, die die Erfahrung für diese Gönner verfälschen können.

Die Organisation wird ihrer Website bald auf Stellenausschreibungen im Zusammenhang mit Barrierefreiheit sowie Hinzufügen von Informationen über Ereignisse im Zusammenhang mit Weiterbildung im Bereich erweitern. "Wir haben eine sehr weit gefasste Definition, wer unsere Mitglieder sind und was für ein Museum ist," sagt Appelbaum. "Es ist Musik Zentren, Theater und Aufführungsräume, und unsere Mitglieder sind auch Künstler und Dienstleister und Publikum Mitglieder mit einer Behinderung."

Annie Leist, Sonderprojekte Lead bei Kunst jenseits Anblick und der Gründer der Kunst und Behinderung-Institut sagt, dass MAC die breiteste Definition der Interessen seines Publikums umfasst. "Es ist Kunst und Kultur und Erholung," sagt Leist. "Das macht es umso relevanter für Menschen, die nicht in New York City leben."

Finden Sie für weitere Informationen und Museum Zugang Konsortium Veranstaltungskalender durchsuchen auf museumaccessconsortium.org.

Werbung

Werbung

Von unseren Partnern

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software